* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren




* mehr
     Kontakt






...and the story goes on..

Ella schließt die Haustür auf und wirft ihre Schuhe in die ecke im Flur. „Ich bin da!“. Aus der Küche hört sie Geklapper von Tellern. Sie steckt den kopf durch die offene Tür. Ihr freund Sven steht an der spüle und wäscht ab „ Ach hey du bists, wie war’s in der Stadt?“ sie legt ihre Tasche auf den Tisch und erzählt von ihrem Mädelsmittag mit Lara. Sven kocht während dessen nudeln. Er wirft Ella einen Salatkopf zu, den sie, auf dem Tisch sitzend, rupft. Er schneidet Tomaten und sie deckt den Tisch. Während er noch an der Soße rührt, schaltet sie den Fernseher ein. Kurz darauf sitzen die beiden am Tisch und essen, als Sven plötzlich aufsteht und in den Flur geht. „Wo willst du denn hin?“. Ella ist verwundert. Sie will gerade aufstehen, da kommt Sven wieder ins Wohnzimmer. Er sieht Ella an. Sie lächelt verwundert. „Ella! Ich liebe dich und unsere Beziehung ist das Beste was mir je passiert ist! Willst du meine Frau werden?“. Ella bekommt vor Aufregung fast keine Luft mehr uns japs. „Ja! Klar! Ich liebe dich auch! Ja!“. Überglücklich und freudestrahlend küssen sich die beiden. Nach dem gemütlichen essen setzen sich die beiden auf die Couch und reden, schwelgen in träumen für ihre hochzeit. Ella träumt von einer romantischen hochzeit und Sven will ihr diesen Wunsch gern erfüllen. Nachts im bett kann Ella nicht schlafen. Sie denkt was ihre Eltern wohl sagen werden. Als sie erfuhren dass sie zu Sven ziehen werde, waren sie nicht sehr begeistert. „Kind! Ihr kennt euch doch erst 2 Monate! Wartet doch noch ein bisschen!“. Aber sie ließ sich nicht umstimmen. Das ist jetzt 5 Monate her und sie ist sich sicher. Sie will Sven heiraten und ihr leben mit ihm verbringen. Aber wenn sie sich doch irrt? Nein, Gefühle sind das wichtigste für eine funktionierende ehe, Gefühle und vertrauen. Und sie liebt ihn! Und vertraut ihm auch also konnte ja gar nichts schief gehen. Neben ihr wälzt sich ihr „verlobter“ im schlaf und murmelt etwas Unverständliches.

 

17.3.08 23:25
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung